Rezension : Fast am Ziel – 99 Umwege

Autor : Hanno Rinke

Genre : Biografie

Verlag : Mitteldeutscher Verlag

Seiten : 420

Dies war tatsächlich meine erste Biografie und auch obwohl es meine erste war, bin ich der Meinung, dass diese eine ganz untypische Biografie ist.

Es ist eine Reise durch das Leben von Hanno Rinke, aber nicht einfach nur so erzählt, sondern mit sehr viel Witz und Charme.

Der Autor versteht es sich auszudrücken und kann sehr gut mit den Worten spielen, es ist als würde man ihn vorlesen hören.

Seine Reise durch sein Leben hat mich nicht nur ein Mal zum Schmunzeln gebracht, sondern sehr häufig, aber auch zum Nachdenken.

Habt ihr euch überlegt, wo ihr ohne eure Umwege heute sein würdet?

Ich bin froh dass ich meine Umwege gegangen bin. <3

Wenn jede Biografie so ist wie diese, dann würde ich alle lesen wollen. Klare Leseempfehlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Indem du dieses Formular benutzt, willigst du in die Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite und deren  Dienste ein.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.