Rezension : My Book Boyfriend – Schneeballschlacht mit Mr. Darcy

Autorin : Sophie Fields

Genre : Winterromanze

Seiten : 178

Verlag : Selfpublished

Als Karolyn mich fragte, ob ich ihren neuen Roman probe lesen wollen würde, war ich sofort begeistert, da ich ihre bisherigen Bücher so toll fand, habe ich sofort zugesagt. Dieses Buch ist mal was ganz anderes, da es keine Fantasy ist, sondern eine komische Winterromanze und sie hat das Buch auch unter  einem anderen Pseudonym geschrieben.

Jess lässt sich überreden mit ihrer Schwester, deren Freund und zwei anderen Freunden, einen Urlaub in einer Holzhütte im Wald zu machen.  Jess möchte nur eines, sich entspannen und mit ihren Büchern andere Welten bereisen. (Buchnärrin, man kann sich direkt mit ihr identifizieren <3) Allerdings hat sich ihre Schwester was ganz anderes für Jess überlegt. Denn es gibt nicht nur zwei verliebte Paare in dem Urlaub sondern der attraktive und arrogante Will wird auch zum Urlaub überredet.

Jess und Will könnten unterschiedlicher nicht sein. Jess hat ihr Studium abgebrochen, und arbeitet nun in einem Buchladen um ihre Miete zahlen zu können. Sie lebt in den Tag hinein und plant so gut wie nichts voraus. Neben ihrer Schwester fühlt sie sich immer wie eine Versagerin, da diese kein Chaos in ihrem Leben hat und immer alles klappt wie geplant. Dabei steckt in Jess mehr als man und sie selbst denkt. Ganz anders ist Will. Er ist Anwalt und plant sein ganzes Leben. Er nimmt sogar die Arbeit mit in den Urlaub. Will hat einen Plan und der sieht keine Frau vor. Aber es kommt oft anders las man denkt.

Die Autorin holt mich jedes Mal wieder ab und entführt mich in ihre Geschichten. Mit einem sehr flüssigen und humorvollem Schreibstil macht es einfach nur Spaß zu Lesen. Alleine die erste Begegnung von Will und Jess merkt man wieviel Spaß sie selbst beim Schreiben hatte.

Ich fand es sehr schön auch mal keine Fantasy zu lesen und auch dieses Genre steht ihr sehr gut.

Eine Freude für die kalte, romantische Jahreszeit.

 

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.