Rezension : Her Fear & His Darkness

Autorin : Sophie L. Gellar

Genre : Dark Romance

Verlag : Selfpub

Seiten : 293

Ich bin platt…..schockiert, hilflos, fasziniert und traurig.

Dieses Buch geht definitiv unter die Haut und trifft dich tief im Herzen.

Da ich nicht spoilern möchte, werde ich euch nicht viel zum Inhalt verraten.

Elisabeth die liebevoll ‚Lizzy‘ oder ‚Kätzchen‘ von einigen, wenigen gennant wird, ist neu auf dem College und schon sehr nervös. Denn sie ist anders als andere. Sie hat kaum einen Bezug zu anderen Menschen und kann weder Gefühle richtig zeigen, noch sie zulassen. Weshalb das so ist, erfahrt ihr, wenn ihr es selbst lest.

Parker, der dazugehörige, männliche Gegenpart zu ihr, hat auch seine eigene Art. Eine dunkle und geheimnisvolle Art. Aber doch für so einige Frauen sehr anziehend. 😉 Bad Boy und so <3

Diese beiden kommen sich auf eine ganz andere Art und Weise näher, aber lest selbst !

Sophie hat einen tollen Schreibstil und verpackt das Buch in kleine feine Kapitel. Sonst hätte man wahrscheinlich einen Heuelkrampf oder Herzinfarkt bekommen, während diese länger geworden.

Geplant war dieses Buch als Einzelband, nun ist es doch eine Dilogie und ich kann es kaum erwarten, dass Teil 2 das Licht der Welt erblickt. Oder in diesem Fall, aus der Finsternis tritt <3

Es hat mich fasziniert und gleichzeitig vom Hocker gehauen.  Macht braucht starke Nerven und jede Menge Naschi, damit man das Gelesene verarbeiten kann. Es ist super gut und gehört in jedes Regal oder auf jeden Reader !!! Eindeutig ein MUSS !!!

Lesehighlight 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Indem du dieses Formular benutzt, willigst du in die Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite und deren  Dienste ein.

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.